Architekt Martin Haas Logo

Gablenzgasse, 1160 Wien

Ein modernes Gesicht für ein charmantes Gründerzeithaus

Ich habe stets jene bewundert, welche es gewagt haben mit Materialen und Proportionen zu experimentierenZaha Hadid
  • Planungszeit:
  • 2019 - 2020
  • Leistungsumfang:
  • Architektur, Entwurf, Einreichplan, 3D
  • Fotos/Pläne:
  • Martin Haas Architekten
  • 2019 - 2020
  • Architektur, Entwurf, Einreichplan, 3D
  • Martin Haas Architekten

In unmittelbarer Nähe zur grünen Lunge des Schmelzgartens gelegen, entsteht in der Gablenzgasse ein Schmuckstück der modernen Architektur. Martin Haas übernimmt mit dem geschulten Auge eines erfahrenen Städtebauers die Neugestaltung des Wohnhauses zu einer zukunftsweisenden Anlage in einem der dicht bebautesten Wohnräume Wiens.

Neben einer Komplettsanierung der liebevoll verzierten Fassade wurde besonderer Wert auf die Erhaltung und Erweiterung des Gebäudes als Wohnraum für viele Generationen gelegt. Die Wohneinheiten sind dank der zahlreichen Fenster stets lichtdurchflutet und der neu gestaltete Innenhof beeindruckt mit großräumigen Terrassenflächen, welche zu einem Ort der Versöhnung mit dem Trubel der Stadt werden. Hier zeigt sich in besonderem Maße die feinfühlige Arbeitsweise von Martin Haas welcher die Bedürfnisse des städtischen Wohnens selbst tagtäglich erlebt.

Die Penthouse Wohnungen, welche durch den Dachgeschossausbau erschlossen wurden, zeichnen sich nicht nur mit der freien Aussicht über die Stadt aus, sondern können auch mit einer elegante Designsprache, die ihres Gleichen sucht, überzeugen. Die geschwungenen Linien erschaffen einen beinahe zart anmutenden Raum, welcher durch die geschaffenen Winkel einen besonders uneingeschränkten Panoramablick ermöglicht und einen Hauch Freiheit verspüren lässt.

Dieses Projekt zeigt die vielfältigen Möglichkeiten auf, welche der Gestaltung von modernem Wohnraum innewohnen, ohne den zeitlosen Charme der wunderschönen Wiener Gebäude zu verlieren. Der elegante Tanz der Geschichte mit der Moderne lässt sich hier aus nächster Nähe bestaunen.